Wie Sie Newsletter im Email – Online – und Internet – Marketing richtig nutzen…

… und warum 95 Prozent der Webseitenbetreiber mit ihrem Newsletter – und Email Marketing erfolglos bleiben da sie wichtige Grundlagen des Internet – Marketings missachten

Unter Newsletter – und Email – Marketing versteht man die Vermarktung von Produkten oder Dienstleistungen via Email. Als Gegenpart zu den werbelastigen Newslettern gibt es auch Newsletter mit hochwertigem Inhalt die in der Regel kostenpflichtig sind. Diese Art von bezahlten Newslettern können mit einem Online – Zeitschriftenabo verglichen werden.

In diesem Artikel sind jedoch die kostenlosen Newsletter und Ihre Bedeutung für das Email – Marketing als Spielart des Online – und Internet – Marketing Gegenstand der Betrachtung.

Warum Newsletter – und Email – Marketing eine so hohe Bedeutung für die Erträge aus dem Online – beziehungsweise Internet – Marketing hat

Der Newsletter oder auch einzelne Emails haben im Online – und Internet – Marketing eine herausragende Bedeutung, da sie den Kontakt zum potentiellen Kunden halten und Online – Marketing – Aktionen planbar machen.

Ein Besucher auf einer Internetseite entscheidet innerhalb von wenigen Sekunden, ob er auf der besuchten Seite bleibt oder weiter zieht. Hat er einmal die Internetseite verlassen, kommt er in der Regel nicht mehr wieder. Es besteht keine Möglichkeit an diesen Besucher etwas zu verkaufen.

Aber selbst wenn der Besucher auf der Seite bleibt hat eine Verkaufsseite einen entscheidenden Nachteil gegenüber einem Newsletter. Überzeugt das angebotene Produkt nicht, verschwindet der Besucher ebenfalls und die Chance auf zukünftige Verkäufe schwindet rapide.

Hat sich jedoch der Besucher in einen Newsletter eingetragen so kann im Rahmen des Newsletter – und Email – Marketings der Kontakt zum Kunden gehalten werden. Kauft er nicht aufgrund des aktuellen Newsletters, dann vielleicht bei der nächsten Email, die Chance auf zukünftige Verkäufe steigt somit enorm.

Hinzu kommt, dass auch mit jedem neuen Newsletter – bei einem professionellen Email – Marketing – das Vertrauen der Leser in den Newsletter – Versender steigt und dadurch eine höhere Kaufbereitschaft entsteht. So sind je nach Branche unterschiedlich bis zu 0,50 Euro – 1 Euro pro Leser und Monat mit Newsletter – oder Email – Marketing zu verdienen.

Doch warum scheitern bis zu 95 Prozent der Internetunternehmer mit Ihrem Newsletter – und Email – Marketing?

Die Antwort ist einfach: um eine Newsletter – und Email – Liste aufzubauen müssen einige Faktoren beachtet werden. Da die Onlinebesucher mittlerweile an jeder Ecke zur Anmeldung in einen Newsletter überredet werden und die Anzahl der Newsletter – Mails täglich steigt scheuen sich immer mehr Internetnutzer ihre Email – Adresse zu hinterlassen.

So haben 95 Prozent der von mir befragten Onlineunternehmer Probleme mehr als 10 Prozent der Seitenbesucher für Ihren Newsletter zu begeistern.

Newsletter Email Online und Internet Marketing richtig nutzen

Auch wenn es im klassischen Sinne keine repräsentative Befragung war so zeigt sie doch das wesentliche Problem, das die Mehrzahl der Unternehmen im Internet beim Aufbau eines Newsletters haben.

Da insbesondere hochwertige Newsletter, auch wenn Sie mit Werbung bestückt werden, einen gewissen Arbeitseinsatz oder Kostenfaktor bedeuten, vernachlässigen viele die Bedeutung eines professionellen Newsletter – Marketings für ihre Einnahmen aus dem Online – und Internet – Marketing.

Das Anmelderaten in Newslettern von weit jenseits von 10 Prozent möglich sind zeigt die Erfahrung von vielen hundert Anwendern der SIMIE-Methode die für Ihre Newsletter Anmelderaten von bis zu 67% erreicht haben.

Jetzt mehr über die SIMIE-Methode für einen professionellen Aufbau Ihres Newsletters hier erfahren…

Welche Erfahrungen haben Sie beim Aufbau Ihres Newsletters gemacht? Hinterlassen Sie mir einen Kommentar mit Ihren Erfahrungen, Anregungen oder Fragen, ich freue mich darauf.

Ihr

Dirk Henningsen - Newsletter Email Online und Internet - Marketer

Dirk Henningsen

0 comments… add one

Leave a Comment